Vorteile von Plissees

Am Fenster wirken sie dekorativ, doch sie bieten noch mehr Vorteile: Plissees. Sie sorgen dafür, dass in der kalten Jahreszeit keine Kälte in die Wohnung dringen kann. Weniger Kälte im Wohnbereich bedeutet, dass die Heizung weniger aufgedreht werden muss. Das spart Heizkosten. Insgesamt wirken die eigenen vier Wände gemütlicher.

Außerdem halten Plissees bei großer Hitze diese von den Wohnräumen fern. Ebenso wird gesundheitsschädliche Strahlung abgehalten. Möbel und Stoffe bleichen nicht aus. Wer z. B. in Fensternähe seinen Arbeitsplatz hat, der kämpft häufig mit der Strahlung auf PC- und Laptop-Bildschirmen. Sonnenschutzeinrichtungen verhindern diese Blendeffekte.

Weiterhin dienen Plissees als Schutz vor neugierigen Blicken. Vor allem in Badezimmern oder überall, wo man Intimsphäre haben möchte, bieten sich diese Lösungen an.

Vorteile von Plissees zusammengefasst:

    sparen Kosten beim Stromverbrauch
    Schutz vor Kälte
    Schutz vor Hitze
    Schutz vor Blendung
    wehrt schädliche Strahlung ab
    schützt Möbel und Stoffe vor dem Ausbleichen
    Zierde für jedes Fenster/Terrassentür

Vergleichen mit anderen Möglichkeiten, Räume kühler bzw. wärmer zu halten – z. B. Klimaanlagen oder Heiz-Kühl-Kombinationen, sind Faltstores wesentlich preiswerter in der Anschaffung. Wer vor dem Kauf einen Preisvergleich nutzt, kauft Plissees besonders günstig. Auch gebrauchte Faltstores oder Restbestände kann man sowohl im Baumarkt, im Fachhandel und natürlich im Internet preiswert kaufen. Für Sonderanfertigungen in bestimmten Abmessungen, welche individuell auf das jeweilige Fenster angepasst werden, muss man natürlich etwas tiefer in die Tasche greifen.
Unifarbener Sonnenschutz ist generell preiswerter als solcher mit aufwändigen Motiven und Mustern. Je nach verwendetem Material, Stoffbeschaffenheit und Verarbeitungsqualität reichen die Preise für Plissees von 5 bis über 200 Euro.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>